Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Aufnahmefeier 2019

Am ersten Schultag wurden 51 neue Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Eltern im Rahmen einer kleinen Aufnahmefeier an der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein begrüßt. Erstmals seit 9 Jahren wurde wieder mit drei fünften Klassen gestartet – ein toller Erfolg!
Nach einem Eröffnungslied durch Kinder der  sechsten Klassen unter Leitung von Julia Starck begrüßte Schulleiterin Elena Seiler alle Anwesenden und stellte in ihrer Rede immer wieder den Teamgedanken und das „Wir“-Gefühl an der Realschule plus Wöllstein in den Vordergrund.
Grußworte sprachen Verbandsbürgermeister Herr Rocker für den Schulträger sowie Pfarrer Herr Todisco für die katholische Kirche.
Einen Einblick in das reichhaltige Ganztagsangebot der Schule gewährten die schuleigene Tanz-AG unter der Leitung von Herrn Tobias Röhlich sowie der Schulchor unter Leitung von Musiklehrer Dirk Sensbach. Die ausscheidende Vorsitzende des Schulelternbeirates, Frau Melanie Dahmen bestärkte die „neuen“ Eltern in der Wahl ihrer Schule und warb um künftige Unterstützung der Elternarbeit.


Nach der Vorstellung der beiden neuen Schülersprecher Marcel Nußbickel und Lars Engert und einer Scheckübergabe von jeweils 50€ für die Klassenkasse durch Frau Kroh vom Förderverein der Wöllsteiner Schulen an die drei Klassen wurden die Fünftklässler zusammen mit ihren Klassenleitungen Herr Müller (5a), Frau Sprankel (5b) und Frau Jost (5c) sowie ihren Paten aus der Klassenstufe 10 erstmals in die neuen Klassenräume verabschiedet und schnupperten die neue Schulluft. Die Eltern konnten sich in der Zwischenzeit in dem von der Schülervertretung, unterstützt vom Schulelternbeirat (SEB), organisierten Elterncafé stärken und sich gegenseitig kennenlernen. Als Ansprechpartner standen zudem die Schulleitung, SEB-Mitglieder sowie Frau Kroh und Herr Kloos vom Förderverein zur Verfügung.