Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
info@realschuleplus-woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Blog

Verschärfte Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Kreisverwaltung Alzey-Worms weist darauf hin, dass mit den neuen bundesweiten Regelungen zum Infektionsschutz im öffentlichen Personennahverkehr sowie im Schülerverkehr ab sofort eine verschärfte Maskenpflicht in allen Städten und Landkreisen mit einer Inzidenz über 100, also aktuell auch im Landkreis Alzey-Worms, gilt. Alle Fahrgäste (auch Schülerinnen und Schüler) sind nun verpflichtet, FFP2- Masken (oder vergleichbar) zu tragen.

Medizinische Masken (wie beispielsweise OP-Masken) sind für Fahrgäste nur noch bei einer Inzidenz unter 100 erlaubt.

The Voice Kids 2021 - Part 2

 

Am kommenden Samstag, 10. April, tritt wieder unsere Achtklässlerin Elisa in der SAT.1-Show "The Voice Kids 2021" (ab 20:15 Uhr) im Rahmen eines 3er -Battles auf!

 

Wer möchte, kann sich auf der Sat.1 - The Voice Kids -Seite bereits diesen Battle als Preview ansehen bzw. anhören und ihre Superstimme bei dem Song "Skyfall" erleben!! ("Skyfall" (Anklicken))


Wir drücken Elisa weiterhin alle Daumen und wünschen ihr viel Erfolg!

Kommunikationstage zum Start des Wechselunterrichts

Endlich sind sie wieder da – die Schülerinnen und Schüler der Realschule plus Wöllstein!
Nach langen Wochen zu Hause im Lockdown betreten die Kinder und Jugendlichen ihre Klassenräume – wenn auch nur in halber Besetzung. Die Pädagoginnen und Pädagogen der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein freuen sich, ihre Schützlinge wiederzusehen und sind sich einig: Jetzt müssen wir langsam und mit sehr viel Einfühlungsvermögen wieder zurück zum Alltag finden. Deshalb steht der Beschluss schnell fest – wir beginnen die ersten drei Tage nicht direkt mit Fachunterricht, sondern mit den Kommunikationstagen, denn nur ein funktionierendes Miteinander stärkt den individuellen Lernerfolg.  In einer vorrangegangen Gesamtkonferenz hat sich das Kollegium mitsamt der Schulleitung für diesen besonderen Start entschieden, auf diese Tage vorbereitet und diese entwickelt.
Die Kommunikationstage sollen den Schülerinnen und Schülern helfen, sich wieder in den Schulalltag einzufinden und sich auszutauschen. Viele Wochen ohne Freunde und Bekannte ist eine lange Zeit und bei einigen Kindern und Jugendlichen haben sich Ängste, Frust und Unsicherheit angestaut. Außerdem besteht ein großer Redebedarf unter den Jugendlichen – hierzu sollen Freiräume geschaffen werden. Durch die sozialpädagogischen Übungen aus dem Bereich der Kommunikation, Kooperation und Reflexion werden solche Räume geschaffen, Gesprächsanlässe geboten.
Die Übungen stammen aus den unterschiedlichsten Gebieten. Künstlerisch sind die Emojis aus Naturmaterialien, die Übung „Den Kopf frei zeichnen“ und die Wunschcollagen. Eher sportlich ging es beim Klettern auf dem schuleigenen Niedrigseilgarten und dem Waldbaden im nahegelegenen Tälchen zu. Weitere Erfahrungen stammen aus dem Bereich der Achtsamkeit, wie die Fantasiereisen, das Selbstportrait und die Zufriedenheitsskala. Die Schülerinnen und Schüler wurden vielfach aktiviert und so sachte in die Schule zurückgeholt. Mehr als 20 zweistündige Projekte begleitet zudem die Schulsozialarbeiterin Frau Zimmermann-Adams zusammen mit ausgebildeten PiT- (Prävention im Team) Lehrkräften.
Die Realschule plus Wöllstein ist zuversichtlich, dass diese ersten Tage des Wiedersehens gewinnbringend für die nächsten – sicherlich weiterhin herausfordernden Wochen waren. Klar ist auf jeden Fall, dass man trotz Masken in strahlende Gesichter blicken konnte.
Text: R. Kusserow

Frohes Osterfest!


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

drei Wochen Wechselunterricht liegen hinter uns. Nach dem dreimonatigen Fernunterricht war es für uns alle wieder ein schönes Erlebnis, uns vor Ort in der Schule wiederzusehen. Wir organisierten bewusst zum Start die Kommunikationstage (Bericht folgt), um mit euch zusammen die vergangenen Monate zu reflektieren und mit euch ins Gespräch zu kommen. Wir sind fest davon überzeugt, dass diese Tage eine sehr gute und zielführende positive Maßnahme waren.

Nach den letzten dreieinhalb, sehr intensiven und außergewöhnlichen Monaten freuen wir uns nun auf die Osterferien. Wir starten nach den Osterferien am 7. April wieder mit Wechselunterricht mit der Gruppe B.

Wir bedanken uns bei allen ganz herzlich für euer / Ihr Durchhaltevermögen, eure / Ihre Geduld und Willensstärke, wünschen euch und Ihnen eine erholsame und schöne Ferienzeit sowie ein frohes und gesegnetes Osterfest im Kreise der Familie. Passt auf euch auf!

Euer Schulleitungsteam

Wie auch in den letzten Jahren hatte unsere Schülervertretung zusammen mit Verbindungslehrer Tobias Röhlich eine tolle Osteraktion für unsere fünften Klassen geplant: an den jeweils letzten Freitagen wurden auf unserer schönen Spielwiese Ostereier und Osterhasen versteckt, die die Kinder in Kleingruppen suchen durften. Die strahlenden Gesichter aller Beteiligten sprechen für den Erfolg dieser außergewöhnlichen Aktion!