Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Sonne - Neuschnee - Skikurse

Am Samstagmorgen, den 16.03.2019 um 00:00 Uhr, war es wieder soweit: Abfahrt zur 2. Skiexkursion der RS+ Wöllstein nach Österreich.


Wie auch im Premierenjahr 2018 haben sich die Skilehrer Oliver Weingärtner und Sebastian Müller mit zwölf auserwählten Schülerinnen und Schüler auf den Weg ins Zillertal gemacht. Unsere beiden Busfahrer haben uns aufgrund ihrer Rennfahrerqualitäten innerhalb von nur sieben Stunden in unser Gasthaus Grünsbach im schönen Münster gebracht. Nach einem herzhaften Frühstück stand auch wie im vorangegangenen Jahr die große Hürde bevor: Skiausrüstung anprobieren! Nachdem unsere Schüler sowie zwei Schülerinnen diese Herausforderung gemeistert hatten, konnte vor dem ersten Skitag noch ein wenig „gechillt“ werden.
Die Sonne weckte unsere Gruppe schon früh auf. Voller Tatendrang wurde um einen Sitzplatz im übervollen Skibus gekämpft.
Bei traumhaftem Wetter wurden unsere Skifahrer auf 2400 Metern in eine „Könnergruppe“ und eine Anfängergruppe unterteilt. Die Anfänger hatten zum Ziel, innerhalb von nur drei Skitagen eine schwarze Piste zu meistern. Die Fortgeschrittenen sollten ihre Technik verbessern um dadurch etwas eleganter den Berg bezwingen zu können. Beide Gruppen haben dieses Ziel bei überwiegend schönstem Kaiserwetter erreicht. Die Abende hat sich die Gruppe überwiegend mit Pokerspielen, kleinen Zimmerpartys oder Musik verweilt.
Nach sechs Skitagen musste unsere Skigruppe wieder die Heimreise antreten. Den Samstagmorgen hatten sich allerdings viele Skifahrer als Tag der Heimreise ausgesucht. Deswegen konnten die Schülerinnen und Schüler erst am Abend ihre Lieben wieder in die Arme schließen.
(Text & Fotos: Sebastian Müller)