Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Schuljahr 17/18

Schulfest

Alle zwei Jahre … RS+ Rheinhessische Schweiz … Projekttage (02.05. – 04.05.2018) mit Schulfest

Und wieder einmal überraschten das Wetter, die Projekte und vor allem die Schülerinnen und Schüler mit tollen Ergebnissen:

Die Wanderprojekte, das Garten- und das Feuerwehrprojekt genossen die sonnigen, freundlichen Außenbedingungen.
Im Schulgebäude fanden Gesellschaftsspiele, Wendo, Batik-Techniken und der Heimatdichter Heinrich Bechtolsheimer großen Anklang.
Schwarzlichttheater und geschicktes Handarbeiten mit Stoffen und Perlen forderten die künstlerischen Fähigkeiten der Teilnehmer.
Im Projekt Rule Britannia wurde der Besuch der englischen Partnergemeinde „very british“ vorbereitet.


Das abschließende Schulfest rundete drei ungewöhnliche Schultage mit Präsentationen, Darbietungen und Sonnenschein ab.

(Text: Herr Zerfass, Fotos: Herr Beuscher)

Projektwoche und Schulfest

 

Herzliche Einladung zum Schulfest!

In diesem Schuljahr veranstaltet die Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein in dem Zeitraum vom 02.05.2018 bis 04.05.2018 ihre Projekttage. Den Höhepunkt der Projekttage stellt das Schulfest am 04.05.2018 zwischen 13:00 bis 16:00 Uhr dar, an dem die Türen der Schule für die Projektpräsentationen ganz weit geöffnet sein werden.

Die breit gefächerten und spannenden Projektangebote in ganz unterschiedlichen Bereichen stehen diesmal unter dem Motto ‚bunte Vielfalt‘ und orientieren sich an den individuellen Vorlieben der Schülerinnen und Schüler. Während den Projekttagen soll die Unterrichtszeit andere Perspektiven bieten und neue Sichtweisen zulassen. In angenehmer, ungezwungener Atmosphäre wird es die Möglichkeiten geben, den eigenen Interessen nachzugehen oder einmal völlig Neues auszuprobieren. Dabei umfasst das Angebot nicht nur sportliche Aktivitäten, sondern auch viele künstlerisch-kreative, kulturelle und auch handwerkliche Projekte.

An dem Schulfest haben Sie als Gast die Möglichkeit, die Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein in voller Aktion zu erleben, die Projektpräsentationen zu besuchen und sich über die schulischen und unterrichtlichen Angebote zu informieren. Für Ihr leibliches Wohl wird selbstverständlich auch gesorgt sein!

Hier nun einige Impressionen aus den verschiedenen Projekten...

ONLINE - Ein Theaterstück über Social-Media-Sucht

Kurz nach den Osterferien stand gleich ein etwas anderer Schultag auf dem Stundenplan der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein.
Anstelle des üblichen Unterrichts fanden sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam in der Turnhalle ein, wo eine kleine Bühne sowie Zuschauerplätze aufgebaut waren.
Knapp 65 Minuten lang wurde nun ein Theaterstück des Weimarer Kultur-Expresses aufgeführt. Mit „ONLINE“ richtet sich der Weimarer Kultur-Express gegen die Gefahren von Social-Media-Sucht und möchte zu einem bewussteren Umgang mit Neuen Medien anregen. Das Stück handelt von der Jugendlichen Jule, die zum Geburtstag ein Smartphone geschenkt bekommt. Dadurch eröffnet sich ihr ein schnellerer, leichterer und vor allem ortsungebundener Zugriff auf Spiele- und Netzwerkportale. Dieses Immer-Online-Sein wird zu einer neuen Lebensempfindung, dadurch geraten ihre realen Freunde, Familie sowie die Hobbys in den Hintergrund und werden immer mehr vernachlässigt. Zudem tauchen weitere Gefahren wie versteckte Kosten als auch falsche Kontakte auf. Am Ende gesteht Jule ein, dass sie abhängig von ihrem Smartphone ist.


Nach der sehr unterhaltsamen Aufführung, die die Schülerinnen und Schüler äußert aufmerksam verfolgten und auch immer wieder eingebunden waren, fand eine Gesprächsrunde mit den beiden Schauspielerinnen statt, in der Erfahrungen  und Tipps ausgetauscht wurden. In den anschließenden Schulstunden wurde auch noch einmal gemeinsam mit den Lehrkräften, die natürlich auch das Stück verfolgt hatten, die Inhalte besprochen und reflektiert.
Die Schulgemeinschaft der Realschule plus bedankt sich bei Schulsozialarbeiterin Ellen Zimmermann-Adams, die diese Theateraufführung im Rahmen der schulischen Präventions- und sozialpädagogischen Arbeit organisierte und dadurch erst ermöglichte.
Der Förderverein der Wöllsteiner Schule übernahm ebenso wie die Schulsozialarbeit einen Teil der Kosten, zudem steuerten die Schülerinnen und Schüler einen Eigenanteil bei.