Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Gemeinsam aktiv gegen Mobbing!

Meist fängt es mit kleinen Streitereien an – ein böser Blick, gemeine Worte, kurzes Schubsen. Doch es steigert sich, hört nicht mehr auf und wird immer gemeiner. Eine Person ist dieser Schikane hilflos ausgesetzt. Das ist Mobbing.
So etwas  möchte die Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein an ihrer Schule nicht dulden und Mobbing dauerhaft und nachhaltig verhindern.  Deshalb fand die Aktion „Mobbingfrei Schule“ nun im zweiten Jahr mit den Fünftklässlern direkt nach den Herbstferien statt.

Entwickelt wurde das Projekt  vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur und dem Pädagogischen Landesinstitut in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse.
„Konflikt- und Gewaltlösung“ war das Thema in fünf intensiven Tagen. Unterstützt und angeleitet wurden die beiden fünften Klassen von der Schulsozialarbeiterin Frau Zimmermann-Adams, der pädagogischen Koordinatorin Frau Kusserow und den beiden Klassenlehrerinnen Frau Starck und Frau Lehmacher. Die Kinder erforschten in Übungen, Rollenspielen und Gesprächen, wie sie positiv und konstruktiv miteinander umgehen können. Dabei erfuhren sie, welche Folgen Mobbing für die betroffenen Mitschüler hat und was sie selbst tun können, um Mobbing zu verhindern.

Ziel ist es, die Schüler für das Thema Mobbing zu sensibilisieren. Sie erarbeiteten gemeinsam Regeln für einen konstruktiven Umgang miteinander und übten ein positives Gesprächsverhalten ein. Und die Lehrer konnten in dieser intensiven Zeit die positive Entwicklung ihrer Klasse als Gruppe fördern und die vertrauensvolle Beziehung ausbauen.