Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Schuljahr 18/19

Kräuterhexen im Schulgarten

In der letzten Wahlpflichtfach-Doppelstunde stand Unterricht der anderen Art an. Die HuS 7-Gruppe von Frau Jost nahm an einer geführten Kräuterwanderung teil. Normalerweise sollte zusammen mit Frau Rennollet (Mutter von Naemi)  gemeinsam Richtung Wasserturm gegangen werden um auf dem Weg dann Kräuter zu bestimmen und viel Wissenswertes zu erfahren. Doch als die Gruppe den nicht gemähten Schulgarten sah, beschloss man kurzerhand, die zahlreichen Kräuter dort zu bestimmen und zu verarbeiten.

Frau Rennollet, die des öfteren auch in der Ortsgemeinde über Kräuter informiert, erklärte den Schülerinnen und Schülern den Umgang sowie die Zubereitung der entdeckten Kräuter. Es wurde Frühlingsblütenlimonade sowie Frühlingsblütengelee hergestellt und von den mitgebrachten Quarkbrötchen samt Wildkräuterquark gekostet. Geplant war auch die Herstellung von Brennesselchips, die aber kurzerhand leckerem Minz- und Brennesselwasser weichen mussten. Die Kinder gingen mit großer Begeisterung an dias Werk und hatten viel Spaß. Vielen Dank an Frau Rennollet für dieses äußerst informative und spannende Unterrichtserlebnis!

 

2. Quietschie-Turnier

Heute fand die Zweitauflage des von Herrn Müller erfundenen Quietschie-Turniers statt. Neben den Fünft- bis Achtklässlern gingen auch zwei Vierte-Klassen der Grundschule Wöllstein an den Start.

Vorbereitet hatte Herr Müller das Turnier mit seinem Wahlpflichtfachkurs "Sport und Gesundheit" des 9. Schuljahres, der natürlich neben der reibungslosen Organisation auch das Schiedsgericht stellte. Alle Teilnehmer hatten sichtlich Spaß und Freude an dem etwas "anderen" Turnier.

Hier nun ein paar Eindrücke:

 

Schulgarten Anfang Juni

Es gibt wieder einmal neue tolle Eindrücke aus unserem Schulgarten...

Nachdem uns im Vorjahr bereits Gärtnermeister Marc Wiens, Inhaber des Unternehmens „hin & veg“ und Vater eines Sechstklässlers bei der Erstausstattung des Schulgartens äußerst umfangreich und mit zahlreichen Jungpflanzen unterstützte und versorgte kamen wir auch jetzt wieder in den Genuss vieler schöner neuer Pflanzen, wie auf den folgenden Bildern zu sehen ist. VIelen, vielen Dank an Herrn Wiens für die super Unterstützung!

Diese Pflänzchen wurden natürlich gleich freudig begutachtet und eingepflanzt. Viele fleißige Helfer aus dem 8. Schuljahr unter Leitung von Frau Jost waren mit großem Eifer dabei.

Zwischendurch wurde sich mit leckerem Brot und bereits geernteten Zutaten aus dem Schulgarten gestärkt. Hmmmhh.